Vitamin D3 – Einfach und sicher mit der Applikation von LUVIT

Luvit Vitamin d3 Baby-Drops Drossapharm Irina Bottlang

Werbung. Kurz vor der Entlassung aus dem Spital, nach der Geburt unseres Sohnes, wurde mir ein Zettel in die Hand gedrückt. Darauf standen Informationen zur Gabe von Vitamin D bei Säuglingen. Und dass ich mir solche Tropfen in der Apotheke holen soll. So weit, so gut.

Wir machten uns wenige Tage später also auf zur Apotheke. In der Hand der Zettel. Und nun sollten wir in besagter Apotheke zwischen 3 verschiedenen Produkten entscheiden. Ganz ehrlich, wir hatten keine Ahnung und die Entscheidung nahm uns auch keiner ab. Wir entschieden uns schlussendlich einfach für das teuerste Präparat, denn dass wird ja wohl auch das Beste sein. Und für sein neugeborenes Baby möchte man nur das. Nun, drei Jahre später, bin ich um ein paar Vitamin D3-Kenntnisse reicher, ein paar Präparat-Erfahrungen schlauer und habe einen neuen Favoriten.

Wozu Vitamin D supplementieren?

Der menschliche Körper nimmt Vitamin D durch Sonnenstrahlung auf. Besonders in den Wintermonaten scheint diese aber zu wenig, weshalb viele Menschen hierzulande Vitamin D-unterversorgt sind. Für Babys und Kinder ist dieses Vitamin besonders wichtig – insbesondere für den Knochenaufbau. Mehr zum Thema kannst du auf https://www.luvit.ch/vitamin-d nachlesen.

Baby-Drops mit der innovativen Applikation

Die Geschichte von unseren ersten Vitamin-D3-Erfahrungen geht weiter. Denn zuhause angekommen, musste ich erstmal rausfinden, wie ich diese Tropfen aus der Glasflasche und in das Kind bekomme. Auf einen Löffel und dann in den Mund war der Plan. Das klappt zwar – aber: Mindestens jede zweite Dosis habe ich jeweils verschüttet. Entweder ist der Löffel gekippt, er wurde mir vom Baby aus der Hand geschlagen oder ich habe ihn sonst wie fallen lassen. Vom Kinderarzt haben wir dann ein Glasfläschchen mit einer (Glas!-)Pipette bekommen. Damit könnte man die Tropfen direkt in den Mund verabreichen. Das habe ich mich jedoch nicht getraut. Das Baby könnte draufbeissen oder sie zerbrechen. Dann noch lieber der Löffel.

Die LUVIT Vitamin D3 Baby-Drops-Applikation ist aus Plastik und damit traue ich mich, im Gegensatz zum Glasapplikator, auch an den Mund der Kinder. Ich muss weder fürchten, dass beim Draufbeissen, noch beim Runterfallen etwas passiert.

LUVIT Baby Drops Vitamin D3 Applikation Supplement Drossapharm
Der Applikator von den LUVIT Baby-Drops

Die Dosierung

Auch die Dosierung war immer so eine Sache. Beim ersten Präparat: Tröpfchen zählen. (Und ja nicht verzählen!) Beim zweiten: Die Pipette einen Tag bis zur ersten Linie aufziehen, am anderen bis zur zweiten. Wie ist so ein System mit einem Post-Schwangerschaftshirn vereinbar? Ganz eindeutig eine rhetorische Frage.

Auch hier macht LUVIT das Ganze einfach. Zwei Pumpstösse bis zum 1. Geburtstag, danach drei. Ein Tropfen (=1 Pumpstoss) enthält 200 I.E. bzw. 5 μg Vitamin D3. Die Dosierung ist übrigens so gewählt, damit auch Frühgeburten damit versorgt werden können.

Quelle: Drossapharm AG

Stillhirn-freundlich: Die Tabelle ist auch auf dem Fläschchen abgebildet. Ausserdem „klickt“ es bei der Abgabe.

Was steckt hinter „LUVIT“

LUVIT ist ein Produkt von Drossapharm AG, einer Schweizer Pharmafirma in Familienhand. Der Hauptsitz befindet sich in Basel. Weltweit hat Drossapharm ca. 100 Mitarbeiter. Eine davon ist Sabrina. Sie arbeitet im Marketing und hat mich kontaktiert. Sie ist selbst Mutter und arbeitet ein paar Halbtage die Woche, oft auch von zu Hause aus. Was ich damit sagen will? Dass all das für mich einfach ein Grund mehr für LUVIT ist.

Ich durfte ein Video drehen

Nachdem ich mich von den LUVIT Baby-Drops überzeugt habe, durfte ich ein Video für sie drehen. Ganz homemade und ganz „wir“:

Eine Version des Videos kann man auf der Website von www.luvit.ch anschauen. Ich bin ein bisschen stolz. 🙂

*Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Drossapharm AG. Vielen herzlichen Dank an dieser Stelle für diese Möglichkeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.